Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Bettdecken 160×200 – die große Decke für breite Matratzen

Bettdecken 160x200Große Bettdecken sind laut einiger Erfahrungen sehr beliebt. Eine große Bettdecke in einem großen Bett sorgt nicht nur für einen guten Schlaf, sondern führt auch zu einem Gefühl der Freiheit. Aus diesem Grund werden immer mehr große Matratzen auch für einzelne Personen konzipiert. Die Bettdecke 160×200 cm ist eine dieser Bettdecken, die für solch breite Matratzen gedacht sind. Dabei gilt die Bettdecke aber noch nicht als Übergröße. Wie hier die Definition aussieht, sehen Sie in einem separaten Bettdecke Test . Im Folgenden sehen Sie auch, welches Zubehör für die Decke 160×200 geeignet sein kann.

Bettdecke 160×200 Test 2019

Was ist eine Decke 160×200?

Bettdecken 160x200Wenn Sie sich einmal diese Bezeichnung einer Bettdecke im Online Shop, bei Ikea oder woanders anschauen, werden gerade Laien im ersten Moment nicht wissen, was die Zahlen zu bedeuten haben. Generell ist zu sagen, dass es sich hierbei um die Länge und Breite einer Bettdecke handelt. Während die erste Ziffer die Breite der Decke angibt, bildet die zweite Zahl die Länge der Bettdecke. Diese Maße sind bei einer Decke 160×200 fix. Wenn Sie also andere Maße bevorzugen, greifen Sie zwangsläufig auch immer zu einer anderen Bettdecke in einer anderen Größe.

» Mehr Informationen

Die Bettdecke 160×200 sollte in der Anwendung immer auf die Größe der Matratze geachtet werden. Das mag seltsam klingen, doch hat dies durchaus seine Daseinsberechtigung. Wenn Sie beispielsweise eine Matratze mit einer Breite von 100 cm bestellen und hier eine Bettdecke mit 160×200 cm verwenden, dann kann es für Bett sehr schwierig sein. Denn die Bettdecke kann hier nur unweigerlich an den Seiten hinab hängen. Das wiederum kann bedeuten, dass die Bettdecke nicht die optimale Wirkung erfüllen kann. Die Bettdecke ist hier für das Wärmen des Körpers zuständig. Hängt die Bettdecke runter, kann es hier zu Lüftungen führen, die Sie bei Ihrem Schlaf stören. Auch hängt die Bettdecke ständig auf dem Boden, was wiederum die Verschmutzung steigert.

Wenn Sie also eine Bettdecke 160×200 bestellen, dann sollten Sie dies immer auf die Größe der Matratzen abstimmen. Die Breite der Matratze können Sie ebenfalls im Online Shop und in einem Testbericht nachlesen.

Tipp! Eine Bettdecke mit 160 x 200 cm benötigt auch immer die passende Bettwäsche. Die Bettwäsche in richtiger Größe können Sie im Online Shop bestellen. Beispielsweise ist Baumwolle ein gern genutzter Bezug für die Bettwäsche – auch für das Kopfkissen.

Wie muss eine Bettdecke 160×200 gepflegt werden?

Eine Bettdecke 160×200 sollte im Nutzen auch ständig gepflegt und gereinigt werden. Die einfachste Form der Pflege ist die Benutzung einer Bettwäsche. Diese kann aus Microfaser, aus Baumwolle, Seide oder vielen anderen Materialien gestaltet sein. Die Bettwäsche schützt die Einziehbettdecke mit 160×200 vor groben Schmutz und kann auch eine Wirkung gegenüber Schweiß haben. Gerade im Sommer neigt der Körper zum Schwitzen, was dann beispielsweise mit Seide aufgenommen werden kann. Allerdings werden diese Wirkungen vor allem auch mit der Füllung einer Matratze unterstützt.

» Mehr Informationen

Des Weiteren sollten Sie die Bettdecke jeden Morgen einmal aufschütteln. Das lockert nicht nur die Struktur der Decke, sondern beugt auch der Schimmelbildung vor. In der Nacht wird der Körper sehr warm, was wiederum bedeutet, dass es unter der Decke sehr warm ist. Sollten Sie die Bettdecke 160×200 nach dem Schlaf einfach liegen lassen, kann sich unter der Decke Schimmel bilden. Auch unangenehme Gerüche können bleiben – das sollte vermieden werden.

Zuletzt kommt es noch auf die Wäsche an. Eine Bettdecke 160×200 cm passt normalerweise in jede Waschmaschine. Allerdings sollten Sie hier auf das Material achten. Wenn Sie eine Microfaser Bettdecke haben, dann kann diese Bettdecke 160×200 problemlos in der Waschmaschine gewaschen werden. Auch bei 60 Grad ist die Reinigung problemlos möglich. Auf der anderen Seite stehen dann aber die Naturfaser Bettdecken und die Bettdecken mit Daunen. Diese können nicht in der Waschmaschine gereinigt werden – Ausnahmen bilden hier nur aktuelle Waschmaschinen mit einem Schonwaschgang. Allerdings sollten Sie diese Bettdecken immer in die Reinigung geben, wenn die Bettdecke verschmutzt ist. Sie können ansonsten die Qualität der Bettdecke negativ beeinflussen, denn hohe Waschtemperaturen können Fasern zerstören.

Pflegetipps Reinigungstipps
Tägliches Aufschütteln und Aufklopfen Kunstfaser Bettdecken können in der Waschmaschine gereinigt werden
Bettwäsche als Schutz vor grobem Schmutz Naturfaserbettdecken und Daunenbettdecken möglichst zur Reinigung geben

Welche Füllung gibt es bei einer Matratze?

Egal ob Sie die Bettdecke für Kinder, Erwachsene oder für das Baby suchen – es kommt letztlich immer auf die Füllung an. So können Bettdecken mit 160×200 cm in drei große Kategorien eingeteilt werden. dazu zählen beispielsweise Daunen, Kunstfasern und Naturhaare. Kinder und Allergiker sind bei Kunstfaser Bettdecken auf beste Weise aufgehoben. Diese Art der Bettdecke lässt sich stetig reinigen und ist vollständig antibakteriell. Auch die Maße der Bettdecke sind hier variabel, wobei die Bettdecke 160×200 sehr populär ist.

» Mehr Informationen

Dann gibt es noch die Naturhaarbettdecken. Diese Art vom Steppbett zeichnet sich dadurch aus, dass Tierhaare verwendet werden. Das kann die klassische Schurwolle vom Schaf sein, doch kann es sich hierbei auch um Alpaka Wolle vom Lama handeln. Selbst Kamelhaar ist bei einer solchen Bettdecke möglich.

Die Daunenbettdecken sind die Decken, die im Sommer und Winter enorme Ergebnisse erzielen. Solch eine Bettdecke kann im Winter warm halten, doch im Sommer auch ausreichend kühlen. Allerdings haben solche Bettdecken ihren Preis. Gerade die Eiderdaunenbettdecke ist im Preisvergleich sehr teuer. Da hilft auch kein Sale, bei dem Angebote reduziert verkauft werden.

Vor- und Nachteile einer Bettdecke 160×200

  • die Decke 160×200 ist als gängiges Maß bekannt
  • diese Maße sind ideal für einzelne Personen und Kinder
  • Füllung bestimmt die Beschaffenheit der Bettdecke (beispielsweise eine 4 Jahreszeiten Bettdecke)
  • Reinigung und Pflege kann kompliziert sein

Wichtige Eckdaten zum Kauf einer Decke 160×200

Wenn Sie sich für einen Kauf entscheiden, sollten Sie im Vorfeld einen Bettdecke 160×200 Test lesen. Solch ein Test kann Ihnen bei der Entscheidung helfen. Oft gibt es hier auch Erfahrungen anderer Kunden, die Sie sich durchlesen können. Haben Sie sich dann für eine passende Bettdecke und Füllung entschieden, können Sie im Online Shop auch Zubehör kaufen. Es lässt sich nicht nur die Bettdecke 160×200 günstig kaufen, sondern auch Kopfkissen, Bettwäschen oder andere Utensilien für den Schlaf. Achten Sie immer auf die Qualität und blicken Sie nicht nur auf den Preis, schließlich schlafen Sie jede Nacht mit der Bettdecke.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (92 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen