Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Welche Füllung ist am besten – diese Eigenschaften sind wichtig

Dormabell BettdeckenWas die beste Füllung für eine Bettdecke ist, lässt sich so pauschal nicht beantworten. Denn während manche Menschen dazu neigen, schnell zu frieren, wird anderen Personen schnell zu warm und sie schwitzen. Die Eigenschaften der verschiedenen Füllungen sind der wesentliche Anhaltspunkt für die Eignung einer Bettdecke. Den größten Anteil der verkauften Bettdecken stellen hierzulande mit etwa 50 Prozent die Kunstfaserbettdecken. Daunen- oder Federbetten machen rund 38 Prozent aus. Alle anderen Füllungen sind seltener zu finden. Für die Kaufentscheidung sollten sie vor allem die folgenden Eigenschaften in Augenschein nehmen: die Wärmeisolation, den Feuchtigkeitstransport, die Hitzebeständigkeit und den Preis.

Füllungen aus Federn und Daunen

Welche Füllung ist am besten – diese Eigenschaften sind wichtigFedern und Daunensind wahrscheinlich das erste, woran man als Füllung einer Bettdecke denkt. Beide Bezeichnungen stehen für unterschiedliche Typen von Federn. Der Anteil der beiden Federarten an der gesamten Füllung hat einen großen Einfluss auf die Eigenschaften einerBettdecke. In der Beschreibung von Bettdecken findet man meist die Bezeichnungen Federn und Daunen. Biologisch gesehen sind auch Daunen Federn. Die Federn in den Bezeichnungen von Bettdecken findet man auch unter dem Begriff Konturfedern. Daunen und Konturfedern haben einen unterschiedlichen Aufbau und dadurch bedingt auch verschiedene Eigenschaften, die wiederrum die Eigenschaften der Decke beeinflussen. Die folgende Tabelle vergleicht Daunen und Konturfedern.

» Mehr Informationen
Daunen Konturfedern
  • bilden bei Vögeln das versteckte Untergefieder
  • sind weich und elastisch
  • haben einen kurzen Federkiel
  • erzeugen eine gute Wärmeisolation
  • haben mehr Füllkraft
  • bilden bei Vögeln das sichtbare Obergefieder
  • haben einen festen Federkiel
  • die Federfahne ist geschlossene und glatt
  • lassen Wasser abperlen
  • sind wesentlich für die Flugfähigkeit des Vogels

Der Einfachheit halber findet man auf Etiketten von Bettdecken nur die Bezeichnungen Federn und Daunen. Dabei wird auch angegeben zu welchem Prozentsatz die Deckenfüllung aus Daunen, beziehungsweise aus Federn besteht. Enthält die Decke mehr als 60 Prozent Daunen, darf sie unter der Bezeichnung Daunenbett verkauft werden. Ist der Prozentsatz an Daunen geringer, muss die Decke die BezeichnungFederbett tragen. Federdecken sind im Vergleich zu Daunenbetten schwerer und weniger bauschig. Die Bauschkraft oder Loft kann als Anhaltspunkt für die Wärmeisolationsfähigkeit einer Bettdecke dienen. Dieses Maß gibt an,  auf welches Volumen sich ein Stoff nach einer Zeit der Kompression ausdehnen kann. Die Einheit der Bauschkraft heißt Cuin (Cubic Inches per Unze). Je höher die Bauschkraft ist, desto besser ist die Wärmedämmung der Decke und desto flauschiger ist sie.

Die Wärmeisolationsfähigkeit eines Federbettes wird auch durch die Herkunft der Federn bestimmt. Stammen die Daunen aus Sibirien, sind sie deutlich wärmer als solche aus Europa. Die Wärmewirkung hängt auch von der Tierart ab, von der die Federn stammen. Gänsedaunen haben ein größeres Volumen als Entendaunen und wärmen daher besser. Die Bezeichnungen auf dem Etikett können allerdings irreführend sein. Unter dem Begriff „Reine Gänsedaunen“ dürfen Decken mit bis zu 10 Prozent Entendaunen verkauft werden. Bei bis zu 30 Prozent steht die Bezeichnung „Gänsedaune“ auf dem Etikett. „Federn und Daunen“ dient als Kennzeichnung für eine Füllung, die oft aus 100 Prozent Entendaunen besteht. Bei allen Federbetten sollten Sie auf entsprechende Siegel und Zertifikate achten, um ein tierleidfreies Produkt zu kaufen

Tipp: Federbetten sollten Sie am besten jeden Morgen gut lüften und aufschütteln. Das sorgt dafür, dass die über Nacht aufgenommene Feuchtigkeit entweichen kann. Alle ein bis zwei Jahre sollten die Decken mit einem Spezialwaschmittel gewaschen werden.

Füllungen aus Kunstfasern

Synthetische Fasern haben je nach chemischer Zusammensetzung unterschiedliche Eigenschaften. Moderne Kunstfasern können die Eigenschaften von Federn schon zu einem großen Anteil nachahmen. Die Wärmeisolation ist jedoch meist noch nicht ganz so gut und auch beim Feuchtigkeitstransport haben die Federbetten meist noch einen kleinen Vorteil. Allerdings sind Bettdecken mit Kunstfasern meist sehr leicht und generell einfach zu pflegen. Die Bettdecken können einfach gewaschen werden und überstehen häufig sogar eine Kochwäsche ohne Probleme. Das macht Decken mit synthetischen Fasern ideal für alle, die auf ein hohes Maß an Hygiene achten müssen. Solche Decken sind auch meist preiswerter in der Anschaffung als Decken mit Naturmaterialien in der Füllung.

Füllungen aus Naturfasern

Daunen und Federn sind nicht die einzigen Naturmaterialien, die als Füllungen für Bettdecken verwendet werden. Auch verschiedene Tierhaare und Fasern von Pflanzen finden ihre Verwendung als Bettdeckenfüllung. Einige häufige Naturfasern sind in der folgenden Übersicht aufgelistet:

» Mehr Informationen
Naturfasern tierischen Ursprungs Naturfasern pflanzlichen Ursprungs
  • Schurwolle
  • Kamelhaar
  • Yakhaar
  • Seide
  • Baumwolle
  • Leinen
  • Kapok

Füllungen aus Schurwolle können viel Feuchtigkeit aufnehmen und trocknen trotzdem relativ schnell. Sie sind nur eingeschränkt waschbar, besitzen aber eine hohe Selbstreinigungskraft. Schurwolle ist nicht so weich wie andere Naturmaterialien. Bei Wolle sollte man immer darauf achten, woher sie stammt um Tierleid zu vermeiden. Hier hilft Ihnen eine GOTS-Zertifizierung. Im Handel findet man auch Bettdecken mit Füllungen aus Yak- und Kamelhaar. Beide Haarsorten werden von lebenden Tieren per Hand gesammelt und aufwändig aufbereitet. Dadurch haben sie einen eher hohen Preis. Sowohl Kamelhaar als auch Yakhaar haben ähnlich gute Wärmeeigenschaften wie Daunen. Allerdings sind solche Decken relativ schwer und lassen sich nicht so einfach waschen wie Decken mit anderen Füllmaterialien.Füllungen aus Wildseide sind sehr gut geeignet für Menschen mit einem geringen Wärmebedarf. Sie können Temperaturen gut ausgleichen und viel Feuchtigkeit aufnehmen.

Bettdecken, die mit pflanzlichen Materialien gefüllt sind, bieten den großen Vorteil, dass sie ohne Tierleid hergestellt werden können. Füllungen aus Baumwolle sind sehr pflegeleicht und können einfach gewaschen werden. Sie können besonders gut Feuchtigkeit aufnehmen. Das macht sie ideal für Menschen, die im Schlaf schnell schwitzen. Als Winterdecke sind Baumwollbettdecken eher nicht geeignet, da sie nicht so gut warm halten wie Decken mit anderen Füllungen. Leinendecken eignen sich für das ganze Jahr, aber vor allem für den Sommer. Denn auch Leinendecken nehmen Feuchtigkeit sehr gut auf. Sie sind auch gut waschbar und haben vor allem im Sommer einen großen Vorteil gegenüber anderen Decken. Leinen hatdie Eigenschaft  unterschiedliche Temperaturen auszugleichen. Bettdeckenfüllungen aus den flaumigen Hohlfasern des Kapokbaumes werden teilweise als Wunderwaffe gegen Allergien angepriesen. Leider gehört diese Aussage eher in den Bereich der Mythen. Füllungen aus Kapok sind sehr leicht und leiten Feuchtigkeit gut weiter, allerdings sind die Fasern nicht sehr stabil und die Bauschkraft einer solchen Decke lässt schnell nach.

Vor- und Nachteile der richtigen Füllung

  • ideale Wärmeisolation für die jeweiligen Bedürfnisse
  • große Auswahl an verschiedenen Füllungen
  • erhältlich in verschiedenen Preisklassen
  • manchmal müssen verschiedenen Füllungen ausprobiert werden, um die Richtige für die eigenen Bedürfnisse zu finden

Fazit: Die Auswahl der richtigen Bettdecke hängt von persönlichen Präferenzen ab

Wie im vorhergehenden Text beschrieben, weisen die verschiedenen Deckenfüllungen zum Teil deutliche Unterschiede auf. Daher kann nicht eindeutig beantwortet werden, was die beste Füllung ist. Überprüfen Sie vor dem Kauf einer Decke, ob die Eigenschaften der Füllung mit Ihren Bedürfnissen übereinstimmen.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen