Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kinderbettdecken – den Kleinen wohlig warme Nächte garantieren  

KinderbettdeckenWährend es einige Kinder gar nicht abwarten können, sich am Abend ins Bett zu kuscheln, wollen andere um jeden Preis noch aufbleiben. Häufig sind Bettdecke und Kopfkissen die Ursachen für das unterschiedliche Verhalten. Fühlen sich die Kinder im eigenen Bett wohl und geborgen, werden sie am Abend viel lieber schlafen gehen, als wenn die Bettdecke zu klein ist oder zu viel Wärme spendet. Deswegen ist es vor dem Kauf einer Bettdecke für Kinder wichtig, sich mit den unterschiedlichen Produkten und Herstellern zu beschäftigen und nach Möglichkeit die Meinung des Kindes miteinzubeziehen.

Kinderbettdecke Test 2019

Ergebnisse 1 - 2 von 2

Sortieren nach:

Verschiedene Arten von Kinderbettdecken

KinderbettdeckenGenauso wie es Bettdecken gibt, die spezielle auf die individuellen Schlafbedürfnisse von Erwachsenen abgestimmt sind, gibt es auch für Kinder unterschiedliche Bettdecken. Besonders beliebt sind – wie bei den Erwachsenen – Ganzjahresdecken. Diese Decken, die auch als 4 Jahrezeiten Bettdecken bekannt sind, können das ganze Jahr über verwendet werden.

Eine 4 Jahrezeiten Kinderdecke besteht aus zwei Decken, die sich mittels Druckknöpfen oder Reißverschluss zu einer Decke verbinden lassen. Auf diese Weise muss man nur eine Investition tätigen und erhält dafür eine leichte, kühle Decke für den Sommer, eine wärmere Decke für Herbst und Frühling sowie eine sehr warme Decke für den Winter. Der Nachteil einer Ganzjahresdecke ist, dass sie im Winter teilweise sehr schwer ist. Deswegen entscheiden sich vielen Eltern lieber für spezielle Sommer- und Winter-Kinderdecken, die hervorragend auf die unterschiedlichen klimatischen Bedingungen abgestimmt sind. Darüber hinaus sind Kinderbettdecken außerdem als Reisebettdecken und Steppbettdecken erhältlich.

Kinder Bettdecke – welche Größe passt zu welchem Alter?

Gerade in den ersten Lebensjahren wachsen die Kinder so schnell, dass sich Eltern nicht sicher sind, welche Größe die zukünftige Kinderdecke haben soll. Schnell stellt sich die Frage: „Kinder Bettdecke – wie groß soll sie sein?“ Die meisten Kindergitterbettchen besitzen eine Größe von 70×140 cm, sodass sich Bettdecken der Größe 100×135 perfekt für das Bett eignen. Diese Decke ist meist bis zu einem Alter von zehn Jahren zu verwenden. Werden die Kinder älter und damit gleichzeitig größer, kann man darüber nachdenken, eine Erwachsenen Bettdecke der Größe 135×200 zu kaufen.

Die Größe von 90×120 ist dagegen insbesondere für Kleinkinder geeignet, bei denen eine größere Decke die Bewegungsfreiheit einschränken würde. Eine Kinderdecke der Größe 100×120 ist eine tolle Lösung für Kinder, die sich im Vorschulalter befinden. Wer das Kinderbettchen mit einer ansprechenden Tagesdecke versehen möchte, der sollte sich für die Größe von 90×200 cm entscheiden. Folgende Tabelle zeigt übersichtlich, welche Größe zu welchem Alter des Kindes passt. Weil allerdings jedes Kind individuell wächst, sollte die Tabelle nur als grober Anhaltspunkt gesehen werden:

Alter des Kindes Deckengröße
2 bis 3 Jahre; Kleinkinder die krabbeln und erste Gehversuche machen 90×120
3 bis 5 Jahre; Kleinkinder im Vorschulalter 100×120
Bis zu 10 Jahre; Schulkinder 100×135
Ab 10 Jahre, Jugendliche und Erwachsene 135×200

Für Säuglinge Schlafsack verwenden: Weil sich Säuglinge im Schlaf häufig mehrmals bewegen, besteht hier die Gefahr, dass die Decke über das Gesicht der Kinder rutscht. Ein Baby hat oftmals noch nicht genug Kraft oder keinen ausgeprägten Orientierungssinn, um sich aus der gefährlichen Situation selbstständig zu befreien. Für Kinder unter 3 Jahre ist daher ein Schlafsack eine sichere Alternative zu Kindedecke. Eine klare Empfehlung für die Frage „Kinder Bettdecke ab wann?“ gibt es leider nicht. Die Entscheidung sollte immer individuell vom Verhalten des Babys abhängig sein.

Kinderbettdecken mit unterschiedlichen Füllungen kaufen

Neben Größe und Art der Kinderbettdecken spielt außerdem die Füllung eine wichtige Rolle beim Kauf. Viele Kinder sind von Daunendecken begeistert, weil sie einerseits sehr warm sind und andererseits äußerst weich auf dem Körper liegen. Die Daunen lassen sich immer wieder aufschütteln, sodass man mit einer leichten Decke belohnt wird. Nachteil von Daunen ist allerdings, dass die Decken nur in einer professionellen Reinigung gewaschen werden können. Eine Alternative zu Daunen sind Fasern. Diese können entweder aus Baumwolle bestehen oder synthetisch hergestellt sein. Decken aus Baumwolle lassen sich meist unkompliziert in der eigenen Waschmaschine reinigen und sind günstiger als Kinderbettdecken, die mit Daunen oder Naturhaar gefüllt sind. Zudem sind die Faser Bettdecken für Allergiker sehr gut geeignet. Bekannte Hersteller, die mit ihren Produkten immer wieder überzeugen und eine große Vielfalt an Produkten bieten, sind unter anderem

Bettdecke für Kinder kaufen und verschiedene Vorteile genießen

Das Kinderbettchen mit einer speziellen Bettdecke für Kinder ausstatten, bringt mehrere Vorteile mit sich:

  • auf das Alter abgestimmte Größen ermöglichen erholsamen Schlaf
  • verschiedene Füllungen erhältlich
  • viele Modelle sind besonders atmungsaktiv und regulieren damit die Temperatur der Kinder

Trotzdem sollte man vor einem Kauf über folgende Nachteile Bescheid wissen:

  • die Decke wird aufgrund des schnellen Wachstums nur wenige Jahre verwendet werden können
  • Kinder können sich nur schwer über ihr Wärmeempfinden äußern, sodass die Suche nach einer geeigneten Decke oder einem Decken Set etwas Zeit in Anspruch nehmen kann

Kinderbettdecke – was beachten? Bettdecke Kinder Test hilft beim Einkauf

Damit die Kleinen mit der neuen Decke erholsamen Schlaf genießen, sollte man vor dem Kauf auf ein paar Dinge achten. Ist das Kind schon groß genug, kann sich ein Besuch bei Ikea oder in einem Bettenfachgeschäft lohnen. Hier lernt das Kind verschiedene Füllungen selbst kennen und kann die Kaufentscheidung einfacher machen. Größere Auswahl hat man jedoch im Internet. Auch hier bieten Möbelhäuser wie Dänisches Bettenlager, Ikea oder auch Tchibo und Aldi ihre Produkte an. Hinzu kommen Fach Online Shops, bei denen man nicht nur eine passende Bettdecke für Kinder findet. Zusätzlich kann man das Kinderzimmer mit ansprechender Bettwäsche, einem geeigneten Kopfkissen sowie tollem Spielzeug ausstatten.

Einige Anbieter vertreiben zusätzlich tolle Kindermode, Kinderwagen oder niedliche Kuscheltiere, damit das Einschlafen noch einfacher fällt. Wer von der großen Auswahl im Internet profitieren möchte und trotzdem erstklassig beraten sein will, der sollte sich mit einem Bettdecke Kinder Test weiterhelfen. Bekannte Institute oder Magazine wie Stiftung Warentest oder Öko Test bewerten die Produkte hinsichtlich verschiedener Kriterien. Sind die jeweiligen Produkte tatsächlich für Allergiker geeignet? Besteht die Füllung wirklich aus reiner Bio Baumwolle und ist das Set von Kissen und Decke günstiger als zwei einzelne Produkte? Auf solche und weitere Fragen findet man in einem professionellen Kinderbettdecken Test hilfreiche Antworten, mit denen die Kaufentscheidung mit Sicherheit einfacher fällt. Zusätzlich sollte man auf Qualitätssiegel wie „Bio“ oder „Öko“ achten, die einen schonenden Umgang mit Ressourcen garantieren.

Kinderbettdecken günstig kaufen – so geht’s im Netz

Wer beim Einkauf im Online Shop praktisch Geld sparen möchte, der sollte sich im Sale Bereich umsehen. Dort sind verschiedene Bettwaren reduziert, weil im Lager meist Platz für neue Produkte geschaffen werden muss. Zudem lohnt es sich, einen Preisvergleich durchzuführen. Mit diesem findet man unkompliziert heraus, welcher Shop das beste Angebot für die ausgewählte Paradies Decke, das ausgesuchte Kissen von Medisan oder für ein anderes gewünschtes Produkt hat.

FAQ - Häufige Fragen zum Thema

Welches sind die besten Produkte der Kategorie "Kinderbettdecken"?

Derzeit sind in der Kategorie "Kinderbettdecken" folgende Produkte besonders beliebt:

Wie viel kosten die empfohlenen Modelle auf dieser Seite?

Das günstigste Produkt kostet derzeit ca. 25 Euro und das teuerste Produkt ca. 37 Euro. Der durchschnittliche Preis aller hier gezeigten Modelle für "Kinderbettdecken" beträgt ca. 31 Euro.

Letzte Aktualisierung am 18.11.2019

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (84 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen