Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Natur Bettdecken – Bettdecken mit Naturfasern

Natur BettdeckenWenn Sie sich eine passende Bettdecke kaufen wollen, dann können Sie generell zwischen mehreren Varianten wählen. So gibt es Daunenbettdecken, Kunstfaser Bettdecken oder eben Decken, die aus Naturhaar gefertigt sind. Welche Naturmaterialien es gibt, können Sie in einem Natur Bettdecken Test nachlesen. Hier sehen Sie dann auch die verschiedenen Vorteile der Naturdecke. Wer eine Bettdecke Natur kaufen möchte, kann zwischen Einziehdecken und Wolldecken unterscheiden. Welches Material und welche Art der Bettdecke Natur Sie letztlich wählen, liegt an Ihnen. Im Online Shop finden Sie Bettdecken für alle 4 Jahreszeiten, oft auch reduziert im Sale.

Natur Bettdecke Test 2019

Was ist eine Bettdecke Natur?

Natur BettdeckenBei einer Naturdecke handelt es sich um eine Bettdecke, die mit Naturfaser gefüllt ist. Die Füllung bezieht sich dabei auf eine Einziehdecke, die als klassische Bettdecke gilt. Diese Art der Bettdecke hat meist einen Bezug aus Baumwolle und bietet Ihnen zusammen mit Kissen und Bettwäsche den perfekten Schlaf im Winter und Sommer. Wenn von einer Naturdecke gesprochen wird, dann erhalten Sie eine Bettdecke, die mit Materialien gefüllt ist, die aus der Natur stammen.

» Mehr Informationen

Als bekannteste Art der Bettdecke Natur gilt laut einem Natur Bettdecke Test die Bettdecke aus Schurwolle. Neben der Schurwolle gibt es aber auch Kamelhaar, Alpaka Wolle und viele andere Materialien. Daunen Bettdecken gehören nicht in diesen Bereich, da diese Bettdecken eine eigene Kategorie bilden. Allerdings kann Seide als natürlich bezeichnet werden, weswegen Sie dieses Material auch hier finden werden.

Die Qualität der Bettdecke Natur wird am Grad der Füllung betitelt. Wenn Sie eine Bettdecke mit 100% Naturfaser haben, dann ist in diesem Fall die Qualität sehr gut. Wenn die Naturmaterialien dann noch Bio sind, können Sie problemlos zur Naturdecke für Kinder, Erwachsene und Babys greifen. Gerade für Babys und Kinder sollte stets die beste Qualität genutzt werden.

Welche Arten der Naturdecke gibt es?

Im Bereich der Naturdecken gibt es viele Unterkategorien. So ist eine Bettdecke Natur aus verschiedenen Materialien gefertigt. In folgenden Zeilen können Sie sehen, welche Arten der Naturdecke es auf dem Markt und im Online Shop zu kaufen gibt.

» Mehr Informationen
  • Die Schurwolle: Bei der Schurwolle handelt es sich um die bekannteste Art der Naturfaser. In diesem Fall handelt es sich um eine Schafswolle, die vom lebenden Schaf geschoren wird und deshalb als Schurwolle bezeichnet wird. Die Schurwolle vom Schaf hat einen hohen Fettanteil, weswegen sie sehr warm ist. Allerdings hat diese Tatsache auch einen Nachteil. Der hohe Fettanteil ist ein perfekter Platz für Hausstaubmilben, weswegen Bettdecken aus Schurwolle vom Schaf nur selten für Allergiker geeignet sind. Allerdings haben sie sowohl im Winter, als auch im Sommer sehr gute Wärmeeigenschaften, die sich nicht verstecken müssen.
  • Die Merino Wolle: In diesem Fall handelt es sich ebenfalls um eine Art der Schurwolle. Anstatt dass hier aber ein normales Schaf genutzt wird, werden hier Merino Schafe geschoren. Merino Schafe leben in den nördlichen Regionen und in Australien und sind optisch für das enorm dicke Fell bekannt. Die Wolle wird auch hier vom lebenden Schaf geschoren und anschließend weiter verarbeitet. Im Bereich der Schurwolle zählt dieses Material als das hochwertigste Material von Schafen. Doch auch hier besteht der hohe Wollfettanteil, weswegen Allergiker lieber umdenken sollten.
  • Das Lama Haar: Beim Lama Naturhaar fallen vor allem Alpaka Lamas auf. Die Alpaka Bettdecke ist sowohl im Sommer, als auch im Sommer ideal. Die Alpaka Wolle hat eine geringere Dichte als Schurwolle vom Schaf. Das führt dazu, dass die Alpaka Wolle ein geringeres Gewicht bei gleichem Ergebnis aufweist. Die Decken sind dünner und eignen sich somit auch ideal für den Sommer. Denn die Alpaka Wolle hat den Vorteil, dass sie Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben kann, ohne dass Sie unter der Decke schwitzen. Auch ist solch eine Lama Bettdecke Natur ideal für Allergiker. Die Lama Wolle hat im Vergleich weniger Wollfett, weswegen sich Hausstaubmilben weniger effizient absetzen können. In einem Natur Bettdecken Test ist dies daher die ideale Wahl für Allergiker.
  • Die Kamelhaar Bettdecke Natur: Die Kamelhaar Bettdecke ist ebenfalls eine Naturfaser Bettdecke. Die Materialien sind hier Kamelhaar, welches generell als sehr stabil und fest gilt. Allerdings haben diese Kamelhaare auch eine sehr gute Wärmedämmungseigenschaft, weswegen Sie diese Kamelhaare ideal für eine Winterdecke als Füllung nehmen können. Kamelhaar hat zudem den Vorteil, dass es antibakteriell ist. Die Decke muss zwar ab und an gereinigt werden, hat aber höhere Abstände, in denen das passieren muss!
  • Die Seidenbettdecke: Seide gehört ebenfalls in die Kategorie vom Naturhaar. Diese Naturmaterialien stammen von den Seidenspinnern, die sich in Kokons zum Schmetterling entwickeln. Der Kokon wird dann genutzt, um hieraus glänzende und qualitativ hochwertige Fäden zu ziehen. Diese werden dann als Füllung oder als einfache Decke genutzt. Dabei ist zu sagen, dass Seide einen sehr hohen Anschaffungspreis hat. Allerdings ist Seide gerade im Sommer sehr beliebt, denn das Material ist sehr dünn und kann dennoch wärmen und kühlen.

Tipp: Wer keine Seide als Füllung nutzen möchte, kann auch das Kissen oder die Bettwäsche aus Seide im Online Shop kaufen. Diese Art der Natur Bettdecke günstig kaufen ist aber nicht immer leicht, denn Seide ist tendenziell ein sehr hochwertiges und seltenes Gut.

Naturfaser Bettdecken Kunstfaser Bettdecken Daunen Bettdecken
Naturmaterialien Kunststoffe Daunen und Federn von Gänsen und Enten
Beispiel: Kamelhaar, Schurwolle, usw. Beispiels: Microfaser Beispiel: Gänsedaunen, Eiderdaunen

Vor- und Nachteile einer Natur Bettdecke

  • breites Angebot im Online Shop
  • gute Ergebnisse in einem Bettdecken Test
  • für Allergiker geeignet
  • Maße bestimmt der Käufer
  • Pflege und Wäsche nicht immer leicht

Finden Sie die perfekte Bettdecke Natur

Wenn Sie natürlich schlafen wollen, kommen Sie um eine Naturdecke nicht herum. Diese finden Sie im Online Shop in verschiedenen Maßen bei bekannten Herstellern. So gibt es Modelle bei bekannten Herstellern, wie Irisette oder Duo. Welche Maße Sie bei der Bettdecke nehmen, hängt von Ihnen und Ihrer Matratze ab. Kinder Bettdecken aus Naturfaser können meist in 100×135 cm gekauft werden, während Erwachsene eine Länge von 220 cm nutzen sollten. Passendes Zubehör finden Sie im Online Shop, können Sie aber auch bei Ikea oder im dänischen Bettenlager bestellen. In einem Preisvergleich können Sie dann schauen, welche Bettdecken für Sie auf beste Weise geeignet sind. Ein Natur Bettdecken Test kann Ihnen dann auch Erfahrungsberichte anderer Käufer zeigen.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (80 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen