Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Wie soll man die Bettdecke richtig entsorgen?

sleepling bettdecke Die fachgerechte Entsorgung einer Bettdecke ist zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften wichtig. Insbesondere Personen, die ein ausgeprägtes Umweltbewusstsein haben, werden sich dieser Sache ernst annehmen. Ebenso ist es jedoch wichtig, dass Personen mit einem weniger ausgeprägten Umweltbewusstsein sich für dieses Thema sensibilisieren. Denn neben dem bloßen Wegschmeißen einer Bettdecke eröffnen sich noch zahlreiche weitere Möglichkeiten, die eigene Bettdecke loszuwerden. Einige davon helfen anderen Menschen, andere davon bieten einem selbst interessante Chancen. Im Folgenden erfahren Sie kurz und knapp alles Wichtige zur Entsorgung der Bettdecke.

Muss die Bettdecke wirklich weg?

Wie soll man die Bettdecke richtig entsorgen?Der häufigste Grund für das Entsorgen einer Bettdecke ist keineswegs eine Umdekorierung des eigenen Hauses, sondern der Austausch durch ein neues und flauschiges Exemplar. Doch es zeigt sich, dass viele benutzte Bettdecken durch das richtige Reinigungsverfahren wieder in einen neuartigen Zustand gebracht werden können.

» Mehr Informationen

Ist Ihre Bettdecke also nicht kaputt, sondern nur verschmutzt und weniger geschmeidig, dann versuchen Sie zunächst das folgende Verfahren:

  • nach Vorgaben auf dem Etikett mit Feinwaschmittel in der Waschmaschine waschen
  • anschließend die Bettdecken gut aufschütteln
  • zusammen mit einigen Tennisbällen die Bettdecke in den Wäschetrockner legen und starten
  • holen Sie die Bettdecke wieder heraus, dann dürfte sie sich in einem weichen und geschmeidigen Zustand befinden, was den Schlägen und Bewegungen der Tennisbälle zu verdanken ist

Tipp: Als Alternative zum Feinwaschmittel können Sie Haarshampoo beim ersten Waschdurchgang benutzen. Vermeiden Sie allerdings in jedem Fall die Nutzung von Weichspülern.

Wenn die Bettdecke wirklich weg muss…

Muss Ihre Bettdecke wirklich weg, weil sie kaputt, zu stark verschmutzt, anderweitig in Mitleidenschaft ist oder Sie einfach Lust auf eine neue haben, dann gehen Sie zunächst die Möglichkeit einer Spende durch. Diese erfolgt auf einfachstem Wege über die Kleiderbox.

» Mehr Informationen

Bei zahlreichen Wohnblöcken, in der Nähe der Altglas-Container sowie bei Niederlassungen sozialer Organisationen gibt es oftmals Kleiderboxen, in die Sie Kleidung, Decken, Kissen, Plüschtiere und weitere brauchbare Sachen aus Stoff reinlegen können. All diese Dinge kommen unter Umständen den Bedürftigen zugute, falls sie sich als geeignet erweisen.

Die andere Option ist die Entsorgung als Restmüll. Hierbei ist auf folgende Punkte Rücksicht zu nehmen:

  • möglichst klein machen, damit die Bettdecke nicht zu viel Platz nimmt
  • hierzu entweder mit Klebeband eng zu einem kleinen Knäuel umwickeln oder in einem Sack verstauen und die Luft aus dem Sack pressen

Auch der Inhalt aus dem Restmüll kann bei Hilfsorganisationen landen und guten Zwecken dienen. Jedoch ist im Falle von Restmüll ein Recycling zu Putzlappen für die Industrie üblich. Dies schont Ressourcen und hat somit einen positiven Effekt auf die Umweltbilanz. Sollten Sie noch weitere Textilmengen haben, dann empfiehlt sich die Abladung großer Mengen am Recyclinghof. Sind Sie Gärtner oder kennen solche, dann eignen sich Federfüllungen sehr gut für einen Komposthaufen.

Kreativ werden bei der Füllung

Haben Sie eine künstlerische oder bastlerische Ader, ist die Weiterverwendung der Füllung eine Option. Hierbei können Sie die Füllung zum Ausstopfen selbst gebastelter Kuscheltiere verwenden. Alternativ ist die Füllung ebenso für selbst gemachte Kissen geeignet. Bei der Nutzung für Kissen sparen Sie zudem Geld, da hochwertige Kissen im Laden einiges kosten. Hier schaffen Sie kostengünstig Ihre eigenen Kissen, indem Sie einen Stoff in gewünschter Farbe für die Hülle sowie Nähzeugs kaufen. Den Rest richten Ihre Bastelkünste sowie die Füllung aus der alten Bettdecke.

» Mehr Informationen

Fazit: Zwischen Kreativität & guten Taten!

Wie Sie eindeutig sehen konnten, ist die Entsorgung der Bettdecke nur eine Option. Neben der Wiederherstellung des alten Zustands durch den Einsatz von Tennisbällen im Trockner haben Sie die interessanten Möglichkeiten des Bastelns und der guten Tat über eine Spende in die Kleiderbox. Handeln Sie im Rahmen Ihrer zeitlichen Kapazitäten und wählen Sie die für Sie beste Handlung aus. Falls Sie sich doch für die Entsorgung entscheiden, dann machen Sie die Bettdecke klein und wählen Sie den Restmüll.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (78 Bewertungen, Durchschnitt: 4,49 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen