Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Luftbetten – für Dauergebrauch oder nur eine kurzfristige Lösung?

LuftbettenMöchten Sie bei sich Freunde oder Familienangehörige übernachten lassen, dann ist es nicht zwangsweise notwendig, dass Sie ein Gästezimmer zur Verfügung haben. Auch in kleinen Wohnungen können Sie Gäste nächtigen lassen, wenn Sie das richtige Equipment wählen. Ein Luftbett ist die ideale Lösung für Gäste oder für den Campingurlaub. Diese Luxus-Luftmatratze  ist mit wenigen Handgriffen auf- und abgebaut. Aber welche Arten von Luftbetten gibt es? Aus welchem Material sind sie hergestellt? Was sind die Vorteile und Nachteile dieses besonderen Schlafsystems? Wir gehen diesen Fragen auf den Grund!

Luftbett Test 2020

Was ist ein Luftbett?

LuftbettenEin Luftbett ist eine meist überdimensionale Matratze aus einem Vinyl-Material, die mit Luft aufgepumpt wird. Das kann manuell mit einer Luftpumpe oder mit einer elektrischen Pumpe erfolgen. Meist sind Luftbetten um einiges höher als normale Matratzen (bis zu 50 Zentimeter). Dies liegt daran, dass sie direkt auf dem Fußboden liegt und Bodenkälte vermieden werden soll. Luftbetten sind für die Nutzung als Gästebetten oder für den Campingurlaub beziehungsweise zum Zelten konzipiert, allerdings weisen viele Modelle eine gute Qualität auf, sodass es auch Luftbetten für den Dauergebrauch gibt. Ein Luftbett können Sie flexibel und mobil einsetzen. Zudem können Sie es platzsparend nach dem Gebrauch wieder verstauen.

» Mehr Informationen

Die wichtigsten Fakten zum Luftbett im Überblick

Sie können als Verbraucher am Markt aus verschiedene Modelle, Ausführungen und Größen von Luftbetten wählen.

» Mehr Informationen

Wir haben die grundlegenden Aspekte zu den aufblasbaren Matratzen aufgeführt:

Kriterium Hinweise
Material Vinyl (Überzug oft aus Viskose oder Flockfaser)
Gewicht zwischen 4 und 10 Kilogramm
Belastbarkeit zwischen 150 und 295 Kilogramm
Liegefläche (je nach Modell) 90 x 200 cm, 140 x 200 cm, 160 x 200 cm, 180 x 200 cm
Preis (je nach Ausführung und Marke) zwischen 9 und 70 Euro

Was sind die beliebtesten Hersteller von Luftbetten?

Auf dem Markt können Sie aus diversen Modellen und Marken Ihr gewünschtes Modell aussuchen. Die verschiedenen Anbieter sorgen dafür, dass Sie eine Vielfalt an Luftbetten finden, die für jedes Budget passend sind.

» Mehr Informationen

Zu beliebten Herstellern von Luftbetten gehören:

  • Bestway Luftbett
  • Intex Luftbett
  • Bfull Luftbett
  • Sable Luftbett
  • Active Era Luftbett

TIPP: Luftbetten günstig kaufen

Sie können Luftbetten in Möbelhäusern wie Poco, Ikea und Roller, in Bettenzubehör Geschäften wie Dänisches Bettenlager und Matratzen Concord sowie Real und Tchibo erwerben. Hin und wieder können Sie auch Angebote bei Discountern wie Aldi und Lidl entdecken. Eine bequeme Variante ist auch das Bestellen von Luftbetten in Versand Shops. Dort können Sie auch einen Preisvergleich anstellen. Das wiederum kann sich durchaus lohnen, da die Preise sehr stark variieren können. Im Internet können Sie auch Erfahrungsberichte und Empfehlungen von Kunden lesen. Dort lässt sich schnell erkennen, welche Luftbetten zu den Besten zählen.

» Mehr Informationen

Was sind die Vorteile und Nachteile von Luftbetten?

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen sich ein Luftbett anzuschaffen, dann sollten Sie vorher überlegen, welche Größe für Sie in Frage kommt. Luftbetten haben viele Vorteile, von denen Sie profitieren können, allerdings gibt es auch einige Nachteile. Nachfolgend haben wir die Vorteile und Nachteile von Luftbetten aufgeführt.

Die Vorteile von Luftbetten sind:

  • schnell aufgepumpt (insbesondere mit einer elektrischen Pumpe; 1,5 bis 4,5 Minuten)
  • oft mit integrierter Pumpe
  • platzsparend zum Aufbau und zur Aufbewahrung
  • komfortableres Liegen als auf einer Luftmatratze oder Couch
  • auch für ältere Menschen geeignet (aufgrund der Höhe und des Komforts)
  • mobil und flexibel einsetzbar
  • je nach Modell große Liegefläche
  • je nach Variante weiche oder harte Liegefläche (verschiedene Härtegrade erhältlich)
  • ideal als Gästebett – kann danach problemlos vertaut werden

Die Nachteile von Luftbetten sind:

  • zusätzliche Anschaffungskosten
  • je nach Modell schwer zu tragen (hohes Eigengewicht)
  • etwas Zeit zum Aufpumpen und Entlüften notwendig
  • aufgepumpt zu groß für das Auto, den Kofferraum oder das Zelt

Welche Größen von Luftbetten gibt es?

Zunächst sollten Sie überlegen, auf welche Kriterien Sie Wert legen. Suchen Sie ein Luftbett für eine Person? Oder ein Luftbett für zwei Personen? Soll es ein Luftbett für Kinder sein? Oder doch ein Luftbett für Autos? Die Beantwortung dieser Fragen ist entscheidend, damit Sie sich für das richtige Modell entscheiden. Wir haben gängige Größen von Modellen im Überblick zusammengestellt:

» Mehr Informationen
Einzelbett Doppelbett Dreibett
geeignet für eine Person geeignet für zwei Personen geeignet für drei Personen
meist 90 x 200 cm, 90 x 200 cm; oftmals aber auch nur eine Breite von 75 cm 140 x 200 cm, 150 x 200 cm, 160 x 200 cm 180 x 200 cm
auch Single oder Twin Size Bett genannt auch Queen Size Bett genannt auch King Size Bett genannt
schmälere und kürzere Form breite Form extra-breite Form

Gibt es einen Luftbetten Test von Verbraucherorganisationen wie der Stiftung Warentest?

Die Verbraucherschutzorganisation Stiftung Warentest hat bereits viele Produkte und Geräte unter die Lupe genommen, allerdings hat das Prüfinstitut bisher noch keinen Luftbetten Test durchgeführt. Sobald aber ein Testbericht über Luftbetten veröffentlicht wird und somit auch Testsieger bekannt sind, werden wir das an dieser Stelle bekannt geben. Auch Öko Test hat sich noch nicht über die besten Luftbetten geäußert und bislang keinen Luftbetten Test durchgeführt.

» Mehr Informationen

Ist ein Luftbett mit integrierter Pumpe sinnvoll? Hochwertige Luftbett Matratzen haben ein selbstaufblasendes System und funktionieren mit einer elektrischen Pumpe. Das ist äußerst praktisch, allerdings sind diese Modelle nur funktionsfähig, wenn Sie die Möglichkeit haben, das Luftbett mit einem Kabel an die Steckdose anzuschließen. Somit ist eine Luftmatratze  mit Elektropumpe nur einsetzbar, wenn die Stromversorgung gewährleistet ist. Bei einfacheren Modellen müssen Sie die Luft mit einer Pumpe mit dem Fuß in das Luftbett einfüllen. Einige Varianten besitzen auch beide Funktionen.

Luftbett – je höher, umso besser?

Eine Luftbett Matratze hat mehr Komfort, je höher sie ist. Wenn der Abstand zum Boden größer ist, dann kommt es beim Liegen und Schlafen nicht zu Bodenkälte. Hat das Luftbett eine Höhe von zirka 50 Zentimetern, dann kann es problemlos auch von älteren Personen genutzt werden. Sie können sich problemlos hinlegen und auch aufstehen. Deshalb ist ein höheres Modell grundsätzlich einem niedrigeren vorzuziehen.

» Mehr Informationen

Sind Luftbetten schadstofffrei?

Luftbett Matratzen sind aus Kunststoff-Materialien hergestellt. Das ist notwendig, um sie aufblasen zu können. Hochwertige Modelle sind robust und schadstofffrei. Sie sind sauber verarbeitet und haben auch einen angenehmeren Geruch als billige Luftbett Matratzen.

Luftbett auch als Luftmatratze im Wasser geeignet?

Luftbetten sind grundsätzlich nicht zum Baden und Schwimmen geeignet. Insbesondere Luftbett Modelle mit integrierten Elektropumpen vertragen keine Feuchtigkeit und schon gar kein Wasser. Außerdem würde ein Luftbett mit großer Höhe im Wasser sicherlich umkippen.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Luftbetten – für Dauergebrauch oder nur eine kurzfristige Lösung?
Loading...

Neuen Kommentar verfassen