Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

4 Jahreszeiten Bettdecken – Saison für Saison angenehmen Schlaf genießen

4 Jahreszeiten BettdeckenIm Sommer sind Temperaturen von über 30 Grad im eigenen Schlafzimmer keine Seltenheit, während uns im Winter eisige Minustemperaturen frösteln lassen. Damit weder Witterung noch Jahreszeit einen Einfluss auf unseren Schlaf haben, sollte man deswegen die Bettdecke von der jeweiligen Saison abhängig machen. 4 Jahreszeiten Bettdecken haben hier den Vorteil, dass sie aus mehreren einzelnen Decken bestehen und sich damit für insgesamt 4 Jahreszeiten eignen. Eine große Auswahl an unterschiedlichen Marken und Modellen sowie verschiedene Größen sorgen dafür, dass nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder und Jugendliche eine passende 4 Jahreszeiten Bettdecke finden und das ganze Jahr über erholsamen Schlaf genießen.

4 Jahreszeiten Bettdecke Test 2019

Was ist eine 4 Jahreszeiten Bettdecke?

4 Jahreszeiten BettdeckenWie der Name bereits sagt, handelt es sich bei einer 4 Jahreszeiten Bettdecke um eine Bettdecke, die man während aller 4 Jahreszeiten verwenden kann. Es handelt sich normalerweise um ein Set bestehend aus zwei Decken: Eine leichte Decke, die sich vor allem für den Sommer eignet sowie eine wärmere Decke für die Übergangsmonate im Frühling und Herbst.

» Mehr Informationen

Die beiden Decken lassen sich außerdem durch Knöpfe oder einen Reißverschluss miteinander verbinden, sodass man im Winter von einer sehr warmen, kuscheligen Decke profitiert. Eine 4 Jahreszeiten Bettdecke ist mit verschiedenen Füllungen erhältlich und wird zudem in unterschiedlichen Größe hergestellt. Es gibt verschiedene Marken, die sich im Laufe der Zeit bewährt haben und die von Kunden geschätzt werden, sodass einen beim Deckenkauf eine große Auswahl an Produkten erwartet. Zu diesen Marken gehören beispielsweise:

4 Jahreszeiten Bettdecke Test lesen verschafft ersten Überblick: Ist man mitten in der Suche nach einer passenden Bettdecke und hat vielleicht einige Markennamen noch nie gehört, dann es sich, einen Testbericht von Experten zu lesen. So bekommt man einen ersten groben Überblick von den jeweiligen Herstellern sowie von deren Produkten.

4 Jahreszeiten Bettdecken mit Daunen oder Synthetikfasern?

Egal ob man sich für eine Bugatti Decke, ein Produkt von Paradies oder eine Bettdecke von Irisette entschieden hat – die Frage nach der geeigneten Füllung stellt sich trotzdem. Obwohl Gänsedaunen bei einigen Menschen als nicht mehr zeitgemäß gelten, sind sie immer noch der klare Favorit, wenn es um den Kauf einer neuen Bettdecke geht. Die Gründe hierfür sind einleuchtend: Die Daunen besitzen selbst nur geringes Eigengewicht und sorgen dennoch für wohlige Wärme. Außerdem sind sie sehr weich. Je höher der Daunenanteil in der Decke ist, von umso mehr Schlafkomfort profitiert man in der Nacht. Einen Nachteil haben die Daunen jedoch: Waschen kann man sie nicht. Diese Aufgabe müssen Profis in der Reinigung übernehmen. Wer sich deswegen pflegeleichtere 4 Jahreszeiten Bettdecken wünscht, der ist einer Füllung aus synthetischen Fasern besser bedient. Diese sind nicht nur besonders allergikerfreundlich, sie lassen sich zudem problemlos in der eigenen Waschmaschine waschen. Ähnlich verhält es sich mit Fasern aus Baumwolle. Andere mögliche Füllmaterialien sind Naturhaar, Schurwolle oder sogar reine Seide.

» Mehr Informationen

Die richtige Größe für die Ganzjahresdecke finden

Nicht nur die richtige Füllung ist für die Erholung und den Komfort im Bett wichtig. Auch die Größe spielt eine entscheidende Rolle. Bettdecken gibt es in mehreren unterschiedlichen Größen, sodass die Entscheidung wahrscheinlich etwas schwer fällt. Das Decken Set für Sommer und Winter scheint für viele so praktisch, dass sie vielleicht sogar eine 4 Jahreszeiten Bettdecke für das eigene Baby suchen. Ein Säugling oder Baby benötigt in der Nacht allerdings nicht unbedingt eine Decke. Oftmals ist diese sogar gefährlich, sodass man sich besser für einen Schlafsack entscheidet.

» Mehr Informationen

Folgende Tabelle zeigt, für welche Personen sich die Größen besonders anbieten:

Größe der Bettdecke Geeignet für:
100×135 Kleinkinder, die bereits krabbeln können und erste Gehversuche wagen
135×200 oder 140×200 Einzelpersonen
155×200 Einzelpersonen, wenn man den kompletten Körper garantiert über Nacht bedeckt haben möchte
155×220 große Einzelpersonen
200×200 zwei Personen in einem Doppelbett
220×240 zwei Personen, die sich eine besonders große Decke wünschen

Decke im Zweifelsfall besser in Übergröße bestellen: Wenn man bedenkt, dass wir pro Nacht mehrmals die Schlafposition wechseln, wird schnell deutlich, dass eine Decke der Größe 135×200 oder 140×200 unter Umständen zu klein ist. Um sicherzustellen, dass man die komplette Nacht wohlige Wärme genießt, sollte man sich im Zweifelsfall für die Übergröße entscheiden. Diese kosten meist keinen Aufpreis und sind sogar bei Geschäften wie Aldi oder Tchibo erhältlich.

Was es außerdem beim Kauf der Ganzjahresdecke zu beachten gibt

Hat man sich für eine Füllung entschieden, ein Modell von

» Mehr Informationen
  • Ribeco,
  • Esprit oder
  • Polysoft

gewählt und eine passende Größe gefunden, sollte man sich direkt nach passendem Zubehör umsehen. Bestellt man im Online Shop direkt einen neuen Baumwolle- oder Microfaser-Bezug dazu, spart man sich die Versandkosten. Zudem ist die Gefahr geringer, die Bettwäsche in der falschen Größe zu bestellen. Darüber hinaus sollte man bei dieser Gelegenheit direkt über den Kauf eines Kissens nachdenken. Experten empfehlen Kopfkissen und Bettdecken mindestens alle fünf Jahre auf Verklumpungen in der Füllung zu untersuchen und die Produkte bei Bedarf zu erneuern. Nur so ist erholsamer Schlaf gewährleistet.

Vor- und Nachteiler einer Bettdecke für Sommer und Winter

Zwei Decken zum Knöpfen, die besonders im Winter viel Wärme versprechen klingt für viele nach einem lohnenswerten Angebot. Folgende Vorteile erwarten einen beim Kauf einer 4 Jahreszeiten Bettdecke:

  • einmalige Investition
  • passende Decken für jede Jahreszeit
  • verschiedene Füllungen erhältlich
  • auch für Allergiker geeignet

Folgenden Nachteil sollte man trotz der Pluspunkte allerdings nicht vergessen:

  • Im Winter ist die kombinierte Decke oft zu warm oder zu schwer

4 Jahreszeiten Bettdecken Test lesen und topinformiert sein

Ob ein Steppbett von Thinsulate, von Climabalance oder eine Fan Bettdecke die richtige Wahl ist, hängt von vielen Faktoren ab. Ein Laie ist bei den zahlreichen Produkten schnell überfordert. Deswegen lohnt es sich einen Bettdecke 4 Jahrezeiten Test durchzulesen. Ein solcher Bettdecke 4 Jahrezeiten Test kann von der Stiftung Wartentest oder anderen unabhängigen Experten durchgeführt werden und informiert über die wichtigsten Fakten. Besonders hilfreich ist der Vergleich der einzelnen Produkte untereinander, sodass man sofort weiß, wann es sinnvoll ist, eine Fan Bettdecke oder eine Decke von Irisette zu kaufen. Oftmals wird ein Bettdecke 4 Jahrezeiten Test außerdem mit einem Testsieger abgeschlossen, der in allen Bereichen überzeugt hat. Möchte man sich den Sieger aus dem 4 Jahreszeiten Bettdecke Test günstig kaufen, empfiehlt sich weiterhin ein Preisvergleich im Netz. Auch ein Blick in die Sale Abteilung im jeweiligen Online Shop kann sich lohnen. Dort sind die Waren oft nur reduziert, weil der Hersteller Produktneuheiten auf den Markt gebracht hat und deswegen alte Waren abverkaufen möchte. Dennoch handelt es sich um qualitativ hochwertige Produkte, über deren Kauf es sich lohnt nachzudenken.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen