Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Sommer Bettdecken – die luftigen Decken für die warme Jahreszeit

Sommer BettdeckenNicht nur im Winter werden Bettdecken genutzt – auch im Sommer ist die Bettdecke ein nächtlicher Begleiter. Sie soll im Sommer nicht nur ein angenehmes Schlafgefühl fördern, sondern auch den Körper kühlen. Wie eine Sommerdecke das schafft und welche Bettdecken für den Sommer ideal sind, verrät Ihnen ein separater Sommer Bettdecke Test . In einem solchen Bettdecke Sommer Test können Sie dann auch Erfahrungsberichte anderer Kunden einsehen, die Ihnen Hinweise für Hersteller und Produkten geben. In den kommenden Zeilen bekommen Sie einen kleinen Einblick in die Welt der Sommerdecke.

Sommer Bettdecke Test 2019

Was ist eine Sommerdecke?

Sommer BettdeckenBei einer Sommerdecke handelt es sich per Definition um eine Decke, die im Sommer genutzt werden kann. Dabei gibt es spezielle Bettdecken nur für den Sommer. Diese sind meist sehr dünn und atmungsaktiv, dass sie im Winter nur selten Einsatz finden. Suchen Sie eine Decke für den Sommer und Winter, müssen Sie darauf achten, dass die Materialien und Füllungen für alle Jahreszeiten gedacht sind. In diesem Fall wird in einem Sommer Bettdecke Test von einer Ganzjahresdecke gesprochen. Die Ganzjahresdecke kann dabei für Kinder, für Erwachsene oder auch für das Baby gedacht sein.

» Mehr Informationen

Kaufen können Sie diese Sommerdecken bei Ikea, Amazon, Lidl oder im Online Shop. Auch ein dänisches Bettenlager bietet Ihnen solche Sommerdecken an. Machen Sie den Preisvergleich, wenn Sie passende Decken für warme Tage suchen!

Die Wärmekategorie einer Sommerdecke

Wenn Sie sich eine Bettdecke günstig kaufen wollen, die als Einziehbettdecke dient, dann können Sie auf dem Etikett der Bettdecke immer nachlesen, welchen Wärmegrad die Decke hat. Dabei unterscheiden Hersteller zwischen 4 Wärmekategorien, sodass Sie schon auf dem ersten Blick – ohne das Material der Füllung zu kennen – einschätzen können, ob es sich bei der Decke um eine Sommerdecke handelt oder nicht. Der Blick in einen separaten Bettdecke Sommer Test ist dabei gar nicht nötig.

» Mehr Informationen
Wärmekategorie Anwendungsbereich
Wärmekategorie 1 Sommerbettdecke
Wärmekategorie 2 Übergangsdecke
Wärmekategorie 3 Ganzjahresdecke für den Sommer und Winter
Wärmekategorie 4 Winterdecke

Sommer Bettdecke welches Material?

Haben Sie sich informiert, welche Wärmekategorie eine Bettdecke hat, kommt es auf die Wahl des Materials an. Bettdecken werden als Einziehdecken meist mit einer Füllung ausgestattet, die generell in drei Kategorien unterteilt werden können. So gibt es Sommer Bettdecken mit einer Füllung aus Daunen, Naturfasern und Kunstfasern. Jede Kategorie hat unterschiedliche Vor- und Nachteile im Bezug auf eine Sommerdecke.

» Mehr Informationen

Wenn Sie sich eine Sommerdecke mit Daunen oder Federn kaufen, dann erhalten Sie eigentlich eine Bettdecke für den Winter. Daunen haben eine enorme Wärmespeicherung und dienen daher ideal als extra warme Bettdecke. Allerdings ist diese Bettdecke auch gut dafür geeignet, wenn Sie schwitzen. Die Daunen haben eine atmungsaktive Struktur und können Feuchtigkeit aufnehmen und an die Umwelt abgeben. Gerade wenn Sie dann im Sommer schwitzen, ist das Gefühl angenehm. Daunen sind zudem sehr leicht und bieten ihnen daher ein gutes Schlafgefühl. Allerdings sollten Sie bei einer Sommerdecke aus Daunen darauf achten, dass die Füllung nicht so voluminös ausfällt. Während im Winter möglichst viele Daunen interessant sind, sollten im Sommer nur wenige Daunen in der Decke vorhanden sein. Zudem können Daunen nur schwer gewaschen werden, weswegen Allergiker eher zu einem anderen Modell greifen sollten. Allergiker sollten wenn überhaupt eine Daunendecke nutzen, die mit einem Encasing und einem Bezug aus Frottee, Seide oder Baumwolle versehen sind. Die Leinen Bettwäsche ist zudem eine gute Alternative, da Leinen auch als Bio Bettwäsche durchgehen.

Wer es im Sommer luftig leicht mag, der kann sich auch die Modelle aus der Kategorie der Naturfasern anschauen. Die Naturfaser Sommerdecke zeichnet sich dadurch aus, dass sie mit Naturhaaren ausgestattet ist. Das kann bei einer Sommerdecke Schurwolle, Seide, Leinen, Baumwolle oder auch Kamelhaar sein. Auch Alpaka Wolle gehört in den Bereich der Naturfasern. Welche Faser ist hier aber die ideale Naturfaser für die Sommerdecke? Empfehlenswert sind Fasern aus Kamelhaar, Alpaka Wolle oder auch Seide. Seide hat den großen Vorteil, dass es enorm dünn und leicht ist. Zudem kann Seide Feuchtigkeit aufnehmen, sodass Sie nicht zu stark schwitzen. Auch Alpaka Wolle und Kamelhaar kann solche Eigenschaften bieten. Kamelhaar und Alpaka Wolle haben zudem den Vorteil, dass sie strapazierfähig und auch antibakteriell sind. Hausstaubmilben können sich nur schwer einhaken. Achten Sie aber darauf, dass Sie hier auch Bio Produkte mit 100% Füllung nehmen.

Zuletzt können Sie dann auch eine Sommerdecke aus Kunstfaser nehmen. Kunstfaser sind beispielsweise Microfaser. Microfaser hat den großen Vorteil, dass es sich einfach waschen lässt. Selbst bei hohen Temperaturen lassen sich Kunstfaser Sommerdecken reinigen, sodass dies ideale Bettdecken für Allergiker oder das Kleinkind sind.

Tipp: Gerade für das Kleinkind sind solche antibakteriellen Kunstfasern ideal. Waschbar ist die Kunstfaser Decke in der Waschmaschine, während andere Materialien nur per Hand oder in der chemischen Reinigung gereinigt werden können.

Welche Hersteller und Größen gibt es?

Wenn Sie eine Sommerdecke suchen, finden Sie in einem Bettdecke Sommer Test zahlreiche Hersteller und Produkte. Bekannte Hersteller sind beispielsweise Irisette oder Billerbeck. Hier finden Sie hochwertige Sommerdecken. Irisette und Billerbeck sind vor allem für Microfaser Bettdecken für Kinder und Erwachsene bekannt. Als Zusatz können Sie dann auch Bettwäsche aus Frottee, Seide, oder Baumwolle bestellen – schauen Sie sich hierfür das Angebot der Hersteller an.

» Mehr Informationen

Bei den Größen können Sie selbst überlegen, welches Produkt Sie kaufen. Eine Sommerdecke für das Kleinkind ist beispielsweise in der Größe 100×135 cm ideal. Wenn Sie eine höhere Größe suchen, dann werden Sie hier meist Bettdecken für Erwachsene finden. Die kleinste Größe für Erwachsene ist beispielsweise die Decke mit 135×200 cm. Wenn Sie den Schlaf in einem großen Bett verbringen, sollte die Decke dann aber breiter werden. In Übergröße gibt es auch Sommerdecken. Von einer Übergröße wird gesprochen, wenn die Decke länger als 200 cm ist. 200×220 cm ist beispielsweise eine Bettdecke in Übergröße.

  • 155×200 cm
  • 200×200 cm
  • 220×240 cm
  • 155×200 cm
  • 100×135 cm
  • 200×220 cm
  • 135×200 cm
  • 140×200 cm

Vor- und Nachteile einer Sommer Bettdecke

  • ideal für warme Tage
  • viele verschiedene Füllungen verfügbar
  • große Auswahl an Herstellern
  • auch als Decke für vier Jahreszeiten zu bestellen
  • eine Sommerdecke ist nicht immer für den Winter geeignet, da sie sehr dünn ist

Wie finden Sie die richtige Sommerdecke?

Wer sich eine Sommerdecke kaufen möchte, sollte sich einen Sommerdecken Test anschauen. Hier finden Sie gezielt Informationen zu jedem Produkt. Auch können Sie hier Erfahrungen anderer Kunden nachlesen, damit Sie einen Überblick bekommen. Möchten Sie dann noch Zubehör günstig kaufen, finden Sie im Online Shop passende Kissen oder Bettwäsche für den Sommer. Gerade die Füllung mit Federn ist für den Sommer für das Kopfkissen ideal!

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (88 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen